Kristalle aus den Schweizer Alpen

Bist du auf der Suche nach einem einzigartigen Geschenk?

Unsere Kristalle aus den Schweizer Alpen sind ein ganz besonderes Geschenk. Jedes Stück ist ein individuelles Kunstwerk und hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Du kannst zwischen verschiedenen Größen, Formen und Farben wählen. Die Steine werden seit 1864 in der Schweiz abgebaut.

Schenke deinen Liebsten dieses Jahr etwas ganz Besonderes mit unseren Kristallen aus den Schweizer Alpen! Qualität und Herkunft sind garantiert. Jeder Kristall wird von unseren Experten sorgfältig ausgewählt, bevor er in unseren Online-Shop aufgenommen wird, damit du sicher sein kannst, dass du nur die besten Produkte bekommst.


Kristalle aus den Schweizer Alpen kaufen

Bist du auf der Suche nach einem einzigartigen Geschenk? Kaufe dein Bergkristall direkt beim Strahler.

Kristalle – ob Bergkristalle oder Rauchquarze. Quarze mit Einschlüssen. Ganze Kristallgruppen oder Einzelspitzen. Verschiedene Kristall Formen und Kristall  Variationen.

Alle diese Angebote direkt vom Kristallsucher, dem Strahler.

Bergkristallgruppe selber suchen
Bergkristallgruppe

Wir führen eine grosse Auswahl an einheimischen Kristallen. Vorwiegend aus der Region Surselva, sowie den bekanntesten Schweizer Fundorten.

Kristalle aus den Schweizer Alpen, ein ganz besonderes Geschenk.

Jedes Stück ist ein individuelles Kunstwerk. Und hat seine eigene Geschichte zu erzählen.
Du kannst zwischen verschiedenen Grössen, Formen und Farben wählen.

Die Strahlerrei gilt als sehr altes Handwerk. Die Steine werden seit Jahrhunderten in der Schweiz, in den Alpen abgebaut.

Schenke deinen Liebsten dieses Jahr etwas ganz Besonderes mit unseren Kristallen aus den Schweizer Alpen!

Qualität und Herkunft sind garantiert. Jeder Kristall wird von unseren Experten, den Kristallsuchern,  sorgfältig ausgewählt, bevor er in unseren Online-Shop aufgenommen wird, damit du sicher sein kannst, dass du nur die besten Produkte bekommst.


Herkunft der Kristalle

Die Kristalle werden in den Gebieten von Sedrun, Tujetsch oder Graubünden in der Schweiz von lokalen Strahlern abgebaut. Jeder einzelne Bergkristall oder Rauchquarz ist ein einzigartiges Stück von klarer Qualität und ein ganz individuelles Geschenk für deine Liebsten. Der Kristallschmuck wird von erfahrenen Kunsthandwerkern handgefertigt, die wissen, wie man mit diesen wunderschönen Steinen arbeitet.

Kristalle aus den Schweizer Alpen:

Was ist ein Kristall?

Kristalle sind die am weitesten verbreiteten Mineralien auf der Erde und kommen in praktisch jedem Bereich unseres Lebens vor. Sie prägen die Geschichte der Menschheit ebenso wie den Alltag; ohne sie gäbe es keine Computer, Fernseher oder sogar Strom!

Symetrie der Kristalle

Obwohl wir leicht erkennen können, dass Quarz, Diamanten oder andere Edelsteine Kristalle sind, ist das bei Gesteinen und Metallen weniger einfach. Trotzdem gehören auch sie zu einer Gruppe von Festkörpern, die Kristalle genannt werden, weil es auf atomarer Ebene eine Ordnung gibt - egal, wie regelmäßig sie an der Oberfläche erscheinen mag!

Hast du dich jemals gefragt, warum sich Kristalle in ihrer Form und Größe unterscheiden? Vom groben Meersalz bis hin zu großen Steinsalzklumpen oder sogar feinstem Puderzucker sind die Kristallgitter immer kubisch. Das gilt jedoch nicht immer für Wassereis, wo die Einheitszellen stattdessen hexagonal sein können! Insgesamt gibt es sieben verschiedene Symmetrien und 32 verschiedene Klassen, die auf ihren Symmetrietypen basieren.

Die Anordnung der Kristalle ist ausschlaggebend

Die Größe eines Atoms bestimmt, welche Art von Kristall es bildet. Natrium hat zum Beispiel sechs Außenelektronen, während Chlor nur drei hat, und Diamant besteht komplett aus Kohlenstoffatomen, die mit vier weiteren Nachbarbindungen aneinander gebunden sind!

Auf diese Weise können wir sehen, dass Kristalle sowohl strukturelle Eigenschaften haben, die auf ihre Anordnung zurückzuführen sind, als auch darauf, wie viele Teilchen sich in jeder Einheitszelle oder in einem Raum befinden, in dem sie eng genug aneinander gruppiert sind. Egal, wie du die Dinge betrachtest, eines ist wahr: Sie scheinen immer komplex zu sein, sind es aber nicht, wenn man sie in ihre kleinsten Teile zerlegt

Aber es kann auch viel komplexer sein: Im November 2016 entdeckten Forscher in Tansania ein neues Mineral, das winzigen silbernen Fäden ähnelt. Erst Analysen mit Raman-Spektroskopie und Rasterelektronenmikroskopen zeigten, dass dieser Merelaniit eine ganz besondere Form hat, weil er abwechselnd Schichten aus Molybdändisulfid und Bleisulfiden enthält, die wie Tabakblätter zu Zylindern gewickelt sind!

Die heilende Wirkung von Kristallen

Die alten Römer glaubten, dass ihre Götter ihren Sitz im Kristall hatten. Dieser sollte ihnen Weisheit und Mut verleihen, und die Kraft der Treue galt auch für künftige Liebhaber oder Eltern, die während der Geburt vor allem Bösen geschützt werden mussten, weil er Glück brachte. Die Indianer legten jedem Kind ein Stück in die Wiege, damit es seine Wärme während des Säuglingsalters spüren konnte, während meditierende Buddhisten hofften, dass die Erleuchtung sofort eintreten würde, wenn sie dieses Mineral nach stundenlangem Stillsitzen berührten.

Der Bergkristall ist ein vielseitiger und kraftvoller Heilstein mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Er kann verwendet werden, um die Hitze aus deinem Körper zu vertreiben, entspannt die Muskeln auf beiden Seiten der Ohren (die miteinander verbunden sind), beruhigt die Nerven und hilft dabei, den Blutfluss durch die Venen in unserem Körper auszugleichen - er ist also perfekt für Krankheiten wie einen hohen Cholesterinspiegel oder Venenprobleme! Bergkristalle haben sogar eine positive Wirkung, wenn sie durch Sonnenlicht erwärmt werden, denn sie wirken belebend und helfen bei Augenbeschwerden wie starkem Tränenfluss und Kurzsichtigkeit.